Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler des 21. Jahrhunderts
| | zurück zur Liste

Zeitgespenster. Erscheinungen des Übernatürlichen in der zeitgenössischen Kunst.

Hg. Fritz Emslander. Museum Schloss Morsbroich Leverkusen 2012.

21 x 27 cm, 176 Seiten, 153 Farbabb., pb.
Jedes Zeitalter hat seine eigenen Gespenster, behauptete schon der Philosoph Derrida. Auch in unserer aufgeklärten Gegenwart ist das Unheimliche überall präsent: auf verschiedenen Ebenen einer neuen virtuellen Welt begegnen uns unerklärliche Phänomene und Gestalten an der Grenze zwischen Wahrnehmung, Einbildung und Realität. Wie kein anderes Medium ist die Kunst dazu imstande, das eigentlich Unsichtbare ins Bild zu setzen und sich den Grenzen des Erfahrbaren anzunähern. Der umfassende Katalog zeigt faszinierende Werke von Georg Baselitz, Sue de Beer, Alexander Gehring und vielen anderen zeitgenössischen Künstlern. Dieser besondere Umgang mit dem Unerklärbaren liefert eine neue und kritische Sicht auf unsere heutige, vieldimensionale Welt. »Man spricht von Zeitgeist, und Geist ist ja nicht unbedingt ein intellektueller Vorgang oder etwas im Kopf Ablaufendes, also Geistvolles. Nein, Geist kann auch eine Erscheinung, besser noch eine Geistererscheinung oder so etwas wie ein Gespenst sein. So gesehen, wäre Zeitgespenst der passendere Ausdruck. (Georg Baselitz, 2000)
Versand-Nr. 596779
34,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten