Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler des 21. Jahrhunderts
| | zurück zur Liste

Thomas Zipp. Achtung! Vision: Samoa & The Family of Pills.

Von Guido W. Baudach (Hg.). Ostfildern-Ruit 2005.

171 S., mit ca. 150 meist farbigen Abb., Ln.
Am Anfang war ein Blume. Eine künstliche Blume, von dem holländischen Maler Piet Mondrian zur Dekoration in einer Keramikvase in den Flur seiner Wohnung gestellt. Auf der konstruktivistisch anmutenden Aufnahme des ungarischen Fotografen André Kertesz von 1926 sieht man sie vor dem Hintergrund der Garderobe auf einem Tisch platziert. Ein Dreivierteljahrhundert später greift der deutsche Künstler Thomas Zipp das Mondrian'sche Motiv erneut auf. 1994 bemalt er den Stängel einer künstlichen Tulpe mit weißer Farbe und stellt dieses »objet trouvé« samt Vase in seinem Atelier in der Städelschule in Frankfurt auf einen Sockel. Zipps Anliegen ist es, den Stellenwert verschiedener Topoi, zu denen auch Mondrians Blume gehört, aus heutiger Sicht zu überprüfen. Der vorliegende Band bietet eine eindrucksvolle Übersicht über Zipps vielseitiges Œuvre.
Versand-Nr. 322814
35,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten