Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler des 21. Jahrhunderts
| | zurück zur Liste

Stefan Kürten. Here Comes the Night. Papierarbeiten 2009-2013.

Hg. Oliver Zybok. Galerie der Stadt Remscheid 2013.

24 x 32 cm, 128 Seiten, 156 farb. Abb. u. Tafeln, geb.
Der Düsseldorfer Maler Stefan Kürten (Jg. 1963) wandelt in seinem Schaffen auf einem schmalen Grad, der liebliche, Licht durchflutete Idyllen von ihren Schattenseiten trennt, die sich etwa an den Rändern von architektonischen Kulissen oder hübschen Gärten verdunkeln. Das Sujet des allein stehenden Einfamilienhauses in begrünter, blumig gestalteter und neben Pflanzen mit allerlei Utensilien bestückter Umgebung nimmt einen zentralen Stellenwert im Werk des Künstlers ein. Kürten fängt den Anschein des Zufälligen, der diesen Plätzen innewohnt, durch die Wahl des Ausschnitts ein und ihre harmlos überredende Schönheit, die von der stereotypen Penetranz des schönen Scheins zeugt. Mit einem Txt von Texte von Stephan Berg und einem Interview mit dem Künstler von Lawrence R. Rinder (Text dt., engl.).
Versand-Nr. 635243
28,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten