Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler des 21. Jahrhunderts
| | zurück zur Liste

Ralph Steadman. Proud Too Be Weird.

Hg. Steve Crist. Los Angeles 2013.

28,5 x 38 cm, 448 Seiten, zahlr. farb. Abb., geb.
Anarchisch, schockierend und seit 50 Jahren dabei: Ralph Steadman und seine politischen Illustrationen sind Kult! 1970 traf er mit dem Autor Hunter S. Thompson zusammen, seither produzieren sie das, was man in den USA »Gonzo-Journalismus« nennt und sind als Team auch für andere Disziplinen äußerst produktiv: Für dem Film »Fear and Loathing in Las Vegas« beispielsweise haben sie das Drehbuch geschrieben oder die Watergate Affaire begleitet. Als Illustrator hat er zahlreichen literarischen Werken zur Unsterblichkeit verholfen, sei es »Animal Farm« oder »Alice im Wunderland« und für den »Rolling Stone« oder die »New York Times« steuerte er zahlreiche Beiträge bei. Das Buch bringt uns den Vielbegabten näher, er erzählt aus der Ich-Perspektive aus seinem Leben und Arbeiten und spart nicht mit Einfällen und Humor. Eine lohnenswerte Entdeckung! (Text engl.)
Versand-Nr. 679607
Statt 200,00 € nur 29,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten