Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler des 21. Jahrhunderts
| | zurück zur Liste

Peter Piller. Altern als Problem für Künstler. Ex Libris # 19.

Hg. Gerhard Theewen. Köln 2011.

11,5 x 16,5 cm, 56 Seiten, pb. mit Offset-Ex Libris 11,5 x 7,5 cm, lim. 200 Expl., signiert.
In der schönen Reihe »Ex Libris« des ambitionierten Kölner Kleinverlages Salon Verlag konnte für die Nummer #19 der Hamburger Künstler (und »Sachensucher«) Peter Piller gewonnen werden. Er wählte, gemäß den Anforderungen an eine Teilnahme in der Reihe, ein bereits veröffentlichtes Buch aus, das er mit neuem Umschlag und einem Exlibris ausstattete. Peter Piller hat für seine Ex Libris-Ausgabe den Vortrag von Gottfried Benn aus dem Jahre 1954 ausgewählt und schreibt dazu: »Als Schüler hätte ich »Altern als Problem für Künstler« wahrscheinlich nicht gelesen. Dazu musste ich schon der Zielgruppe etwas entgegenaltern. Mit Überraschung entdecke ich einen anderen im vertrauten Benn. Einen, der Sätze schreibt, die man nicht mehr vergessen möchte, wie: »Sich irren und doch seinem Inneren weiter Glauben schenken müssen, das ist der Mensch und jenseits von Sieg und Niederlage beginnt sein Ruhm.« Und daneben einen Unbekannten, den mit Humor, der nicht für sich schreibt, sondern sich vortragend an den Zuhörer wendet.« Piller hat die Salon-Ausgabe mit einer Frontabbildung, einem Foto, versehen. Das beiligende farbige Ex-Libris ist auf 200 Exemplare limitiert, nummeriert und signiert. (Salon Verlag.)
Versand-Nr. 517577
90,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten