Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler des 21. Jahrhunderts
| | zurück zur Liste

Josiah McElheny. Some Pictures of the Infinite.

Hg. Lucy Flint. Berlin 2012.

18 x 23,5 cm, 144 S., 122 Abb., geb.
Josiah McElheny (Jg. 1966) ist für seine skulpturalen Arbeiten bekannt, in denen er das traditionelle Handwerk der Glasbläserkunst mit dem futuristischen Design der Moderne verbindet. Mit der Verwendung von Glas beruft sich der Künstler auf eines der ältesten Medien der Menschheitsgeschichte zur Objektherstellung, um darin aktuelle Fragen nach Raum und Zeit aufzuwerfen. Ausgehend vom Design einfacher Dinge und Gebrauchsgegenstände des Alltags, etwa Glaswaren oder Kerzen, entwickelt er abstrakte Skulpturen und komplexe Installationen. Die Publikation stellt seine wichtigsten Arbeiten aus den vergangenen 15 Jahren vor und widmet sich insbesondere dem Begriff der Unendlichkeit, der für McElheny mit einem Nachdenken über gesellschaftliche Utopien verknüpft ist. Sein Werk bezieht sowohl die Ideen des Theoretikers Richard Buckminster Fuller mit ein als auch die Sinnlichkeit etwa eines Isamu Noguchi und wissenschaftlich adäquate Visualisierungen des Urknalls. (Text engl.)
Versand-Nr. 1057863
35,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten