Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler des 21. Jahrhunderts
zurück zur Liste

Jorinde Voigt. Pieces for Words and Views.

Hg. David Nolan. Ostfildern 2012.

25 x 33 cm, 80 Seiten, 57 Farbabb., geb.
Die einzigartige visuelle Sprache, die Jorinde Voigt (Jg. 1977) in ihren Zeichnungen entwickelt, zielt darauf ab, das Unsichtbare sichtbar zu machen. Sie gehört zu den wichtigsten Künstlerinnen ihrer Generation. Man muss wissen, dass sich hinter den Linien und Kurven Systeme und Netzverbindungen verbergen, wie etwa Wetterströmungen, Geräusche oder auch Tanzbewegungen. Voigt erschafft in ihren lyrischen Arbeiten ein verwirrendes Geflecht von Linien und Notationen, ein Gedanke an den andern reiht. In ihrem Zyklus »Piece for Words and Views« bezieht sich die Künstlerin auf Roland Barthes' Fragmente einer Sprache der Liebe - »Bildfragmente einer Sprache der Liebe« (FAZ), (Text dt., engl.).
Versand-Nr. 595080
ausverkauft
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Kunst 21. Jahrhundert

zurück zur Liste
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten