Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler des 21. Jahrhunderts
zurück zur Liste

Georgia Russell.

Texte von Anne Béchard-Léauté u.a. Galerie Karsten Greve, Köln 2015.

24 x 30 cm, 200 Seiten, 161 farb. Abb., geb.
Georgia Russell, die »Malerin mit Skalpell« (ART), arbeitet mit chirurgischer Genauigkeit, das klinische Skalpell zweckentfremdet zum künstlerischen Werkzeug. In filigranen Gesten schneidet sie ihre skulpturalen Papierarbeiten aus Notenblättern, Grafiken, Zeitungen oder Fotos, manchmal auch aus kompletten Büchern und transformiert Althergebrachtes zu fantastischen Kunstobjekten. Die Dinge, die sie bearbeitet, findet sie auf Flohmärkten oder in Antiquitätenläden - es sind die Dinge, die einst ausgemustert wurden und die somit Bezug nehmen auf eine persönliche Anekdote. Einzelne Teile lässt die schottische Künstlerin zuweilen unberührt, wie etwa den Buchrücken oder das Titelblatt und macht ihre Objekte auf diese Weise zu Verbindungsstücken zwischen Vergangenheit und Gegenwart und gibt ihnen mit der Transformation eine neue Existenz und eine neue Bedeutung. (Text dt., engl.)
Versand-Nr. 733113
ausverkauft
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Kunst 21. Jahrhundert

zurück zur Liste
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten