Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler des 21. Jahrhunderts
| | zurück zur Liste

Fresh Air Smells Funny. An exhibition with selected urban artists.

Hg. Rik Reinking. Katalogbuch, Kunsthalle Osnakbrück 2008.

17 x 24 cm, 144 Seiten, 196 farb. Abb., pb.
Die Publikation »Fresh Air Smells Funny« zeigt künstlerische Positionen aus Street Art und Graffiti, die ihre gemeinsamen Wurzeln im »urban space« sehen und sich in den letzten Jahren höchst individuell entwickelt haben. Ihre gestalterischen Mittel entstammen zum Teil klassischen Gattungen wie Skulptur, Malerei und Zeichnung, bedienen sich aber auch Alltags- und Gebrauchsgegenständen wie»Stencils« (Schablonengraffiti) Aufklebern, Paketband, etc. In Zusammenarbeit mit »Reinkingprojekte« (Hamburg) werden ausgewählte Werke der internationalen Künstler Banksy (UK), Boxi (UK), Brad Downey (USA), Daniel Man (UK/China/Deutschland), Mirko Reisser (Deutschland), Tilt (Frankreich/USA), Os Gemeos (Brasilien), Vitché (Brasilien) und ZEVS (Frankreich), u.a. präsentiert. Einige Werke entstanden speziell für die Ausstellung und sind in dem reich bebilderten Band erstmalig dokumentiert. (Text dt., engl.)
Versand-Nr. 734187
Statt 19,80 € nur 5,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten