Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler des 19. Jahrhundert
| | zurück zur Liste

Von Courbet zu Schuch. Realismus und reine Malerei.

Von Stefan Borchardt. Stuttgart 2016.
22 x 24 cm, 200 S., 100 farb. Abb., geb.
Gustave Courbet (1819-1877) hat sich mit seiner Kunst und seinem öffentlichen Wirken schon zu Lebzeiten den Platz als Jahrhundertgestalt der Kunstgeschichte erworben. Er übte auf die folgende Künstlergeneration weit über Frankreich hinaus immensen Einfluss aus, besonders in deutschen Künstlerkreisen in Frankfurt und München. Carl Schuch (1846-1903) wurde erst posthum bekannt. Finanziell unabhängig und nicht auf Ausstellungen angewiesen, schuf er sein imposantes malerisches Werk praktisch im Verborgenen. Er setzte sich intensiv und kritisch mit Courbets Realismus auseinander. Im Dialog Schuchs und seiner Malerfreunde mit Courbet zeigt sich die faszinierende Verwandlung des Realismus in reine Malerei.
Versand-Nr. 765392
24,99 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten