Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler des 19. Jahrhundert
| | zurück zur Liste

Viehweide und Glaspalast - Aquarelle und Zeichnungen im Lenbachhaus 1850-1900

Hg. Helmut Friedel.
23,5 x 26 cm, 238 S., 106 Abb., Ln.
Katalog, München 1999. Die Graphische Sammlung des Lenbachhauses in München stellt mit diesem Band ihren Bestand an Zeichnungen und Aquarellen aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts vor, zumeist bislang unveröffentlicht. Zu sehen sind Bleistift-, Kohle-, Kreide- und auch Tuschzeichnungen sowie Aquarelle und Pastelle von in München geborenen oder gemeinhin zur «Münchner Schule« gerechneten Künstlern, darunter Lovis Corinth, Max Slevogt, Wilhelm Leibl, Friedrich August von Kaublach, Franz von Lenbach und Franz von Stuck sowie der humoristische Zeichner Wilhelm Busch. Ein besonderer Reiz der vorgestellten Blätter liegt in ihrem ephemeren Charakter als persönliches Arbeitsmaterial der Künstler. Eine Sammlung, die auch für Kenner der Münchner Malerei einige Überraschungen bietet.
Versand-Nr. 288527
Statt 51,00 € nur 24,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten