Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler des 19. Jahrhundert
| | zurück zur Liste

Manet and the Sea. Manet und das Meer.

Von Juliet Wilson-Bareau u.a. Yale Univ. Press 2003.

25,5 x 30,5 cm, 271 Seiten, Farbabb., geb.
Edouard Manet hat sich neben seinem Hauptinteresse, dem Menschen, auch immer wieder mit der Darstellung des Meeres beschäftigt und sich auch hier als begabter Marinemaler offenbart. Fröhliche Szenen aus dem schicken Strandclub von Boulogne-sur-Mer konnte er ebenso meisterhaft auf der Leinwand festhalten wie Hafenansichten, das Bordleben der Matrosen oder Seeschlachten. Als Vorläufer des Impressionismus zog er auch hier sämtliche Register. Gemeinsam mit seinen Malerkollegen Berthe Morisot, Claude Monet oder Auguste Renoir revolutionierte er das Genre des Seestückes - und wie wir wissen, nicht allein dieses - und iniziierte den neuen Malstil, der sich gegen Konvention und Salonmalerei wandte. Der schöne Bildband gibt einen hinreichenden Überblick über die Marinemalerei der Zeit und verdeutlicht das Besondere und das Neuartige an den Meerbildern von Eduard Manet. (Text engl.)
Versand-Nr. 499820
Statt 78,00 € nur 23,96 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten