Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler des 19. Jahrhundert
| | zurück zur Liste

Hiroshige.

Von Adele Schlombs. Köln, 2010.
24 x 30 cm, 96 Seiten, zahlreiche farb. Abb., geb.
Meister japanischer Ukiyo-e-Holzschnitte. Utagawa Hiroshige (1797-1858) war einer der letzten herausragenden Künstler der Ukiyo-e-Tradition. Wörtlich übersetzt bedeutet Ukiyo-e »Bilder der fließenden Welt« und ist die Bezeichnung für ein berühmtes Genre der japanischen Holzschnittkunst, das im 17. Jahrhundert seinen Ursprung fand, einer Kunst, deren Darstellungsweise das Bild Japans im Westen entscheidend geprägt hat. Zwar hat sich Hiroshige mit einer Vielzahl von Themen beschäftigt, doch zeigte sich sein wahres Talent bei der Gestaltung von Landschaften der Umgebung seines heimatlichen Edo (damals der Name für Tokio). Sein bekanntestes Werk ist eine Serie mit dem Titel »100 berühmte Ansichten von Edo« (1856-1858). Dieses Buch bietet eine Einführung in das Werk des Künstlers und eine Darstellung seiner künstlerischen Karriere. Sonderausgabe.
Versand-Nr. 489441
Originalausgabe 19,95 € als Sonderausgabe* 9,99 €
(* Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe)
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten