Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler des 19. Jahrhundert
| | zurück zur Liste

Facing the Modern. Das Porträt in Wien um 1900.

Von Gemma Blagshaw, Elana Shapira und Doris Lehmann. Katalogbuch, National Gallery London 2013/14.

23 x 28 cm, 216 S., 140 farbige Abb., geb.
Auch mit dem Aufkommen der Moderne im Wien des Fin de Siècle blieb das Porträt eines der wichtigsten Themen der Künstler. Mäzene, Familien, Freunde. künstlerische und intellektuelle Weggefährten wurden ebenso porträtiert wie die Celebrities der damaligen Zeit. Als Ganzes betrachtet erlauben uns die Wiener Bildnisse eine Rekonstruktion der sich wandelnden Identitäten aufgrund dramatischer politischer Veränderungen innerhalb der Österreich-Ungarischen Monarchie von 1867 bis zum Ende des Ersten Weltkriegs. Die Avantgarde brachte die Akademien zum Einsturz, bahnbrechende Künstler wie Gustav Klimt, Oskar Kokoschka und Egon Schiele warfen die Konventionen über den Haufen. Dennoch gibt es erstaunliche Kontinuitäten zwischen der Kunst des 19. und des 20. Jahrhunderts sowohl bei der Entstehung wie der Wahrnehmung von Porträts. (Text engl., Yale)
Versand-Nr. 628450
44,80 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten