Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler des 19. Jahrhundert
| | zurück zur Liste

Ein öffentlicher Kopf. Max Liebermann in Bildnissen, Fotografien und Karrikaturen.

Hg. Martin Faass. Katalogbuch Liebermann Villa Berlin 2010/11.
17 x 24 cm, 128 Seiten, zahlr. farb. Abb., pb.
Als Kopf der Berliner Moderne um 1900, Präsident der Preußischen Akademie der Künste und Ehrenbürger der Stadt Berlin stand Max Liebermann über Jahrzehnte im Fokus der Öffentlichkeit. An Liebermann kam keiner vorbei. Mit seinem markanten Kopf haben sich daher die Karikaturisten, Fotografen und die Künstlerkollegen intensiv beschäftigt. Liebermann selbst hat durch eine Vielzahl von Selbstporträts daran gearbeitet, der Nachwelt ein verbindliches Bildnis seiner selbst zu hinterlassen. Der Katalog präsentiert die ganze Breite der bildnerischen Auseinandersetzung mit der Person Max Liebermanns. Er geht den unterschiedlichen Aspekten des Themas nach und untersucht, wie das Bildnis des Malers in den verschiedenen Medien interpretiert wurde.
Versand-Nr. 718483
Statt 15,00 € nur 9,80 €
(vom Verlag reduziert)
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten