Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler des 19. Jahrhundert
| | zurück zur Liste

Die Orientalisten der spanischen Schule.

Von Dizy Caso. Paris 1997.

25 x 27,5 cm, 288 Seiten, 250 Abb., geb.
Der Orient als Wunschort und Fantasie von Sinnlichkeit und Dekadenz kennzeichnet die im 19. Jahrhundert. Zwischen den Eroberungszügen Napoleons, der Eröffnung des Suezkanals und dem Ersten Weltkrieg schwelgten Künstler der unterschiedlichen Schulen und Publikum in einem Orientalismus, der die Künste und das Kunsthandwerk befeuerte. Dessen Ausprägungen hängen von den historischen Gegebenheiten eines jeden Landes ab - und so ist sicherlich die iberische Situation eine Besondere, waren doch die Beziehungen der Halbinsel zur arabischen Welt in der Vergangenheit sehr eng, der spanische Süden über lange Zeit Teil der orientalischen Kultur und Geschichte. Die Publikation befasst sich mit diesem bisher kaum beachteten Aspekt der Kunstgeschichte der Iberischen Halbinsel, beleuchtet die Besonderheiten und Implikationen des spanischen Orientalismus, indem sie ein breites Spektrum von Werken und Biografien iberischer Künstler vorstellt. Der elegante Band über die britischen Orientalisten ist ein Schmaus für Kenner wie Anfänger! (Text französisch)
Versand-Nr. 644307
Statt 118,00 € nur 24,97 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten