Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler des 19. Jahrhundert
| | zurück zur Liste

Der Maler Robert Sterl. Leben und Werk in Briefen und Selbstzeugnissen.

Von Horst Zimmermann. Dresden 2011.

17 x 24 cm, 280 Seiten, 160 teils farb. Abb., geb.
Das künstlerische Werk des Robert Sterl, für das der Kunsthistoriker Will Grohmann schon 1928 »ernsthafteste Beachtung« einforderte, gilt deutschlandweit noch immer als Entdeckung. Robert Sterl studierte an der Dresdner Kunstakademie und kehrte später als Professor dorthin zurück. Sein künstlerisches Schaffen reichte von der Genremalerei des späten 19. Jahrhunderts über die Freilichtmalerei und den Impressionismus bis zu einem Spätwerk mit expressiven Tendenzen. Als Künstler, Lehrer, Juror, Vermittler und Organisator von Ausstellungen prägte er bis zu seinem Tod 1932 maßgeblich das Kunstleben in Dresden mit. Der Autor umreißt in seiner Künstlerbiografie Sterls Leben und Werkentwicklung anhand dessen umfangreichen Aufzeichnungen und der gesammelten Korrespondenz mit seiner Frau, mit Künstlerkollegen, Freunden und Kunsthistorikern. Gemeinsam mit dem Werkverzeichnis seiner Gemälde und Ölskizzen (F&K Versand-Nr. 548618) ein rundum fundiertes, verblüffendes und kurzweiliges Entdeckungserlebnis! (Sandstein)
Versand-Nr. 548596
24,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten