0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

»Da hat Herr Scheffel etwas dazu gedichtet«. Joseph Victor von Scheffel als bildender Künstler. 2 Bände.

Aufsatz- sowie Katalogbuch, Stadtmuseum Weimer u.a. 2014.

2 Bde. à 24 x 30 cm, zus. 720 Seiten, zahlr. farb. u. s/w-Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar
Versand-Nr. 797286
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Der Bestsellerautor der Romantik, Joseph Victor von Scheffel (1826-1886), hinterließ auch ein umfangreiches bildkünstlerisches Werk. Bereits als Kind erhielt er Zeichenunterricht bei berühmten Malern seiner Zeit. Er verfügte über ein Netzwerk an Kontakten, die ihn im kunsthistorischen Kontext des 19. Jahrhunderts verorten. Zu diesem gehörten z.B. Anselm Feuerbach oder Anton von Werner, der Scheffels Werke auch illustrierte. Scheffel zeichnete zudem selbst Szenenbilder, wie z.B. zu dem unveröffentlichten Wartburg-Roman »Viola Argentea«. Zeitlebens bestanden in Scheffels Werk eine Erweiterung des Kunstwerkbegriffs und eine enge Verflechtung zwischen Bild und Text, die in seinen Festspielen ab 1873 ihre Steigerung in das Dreidimensionale, Intermediale und Performative erfuhren. Erstmals wurde nun Scheffels bildkünstlerisches Werk nachhaltig erforscht. Es wird bis Anfang 2015 in drei von Natalie Gutgesell als Kuratorin betreuten Ausstellungen einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Scheffels Nachlass im Museum für Literatur am Oberrhein Karlsruhe etwa umfasst mehr als 400 Werke, über 80 Skizzen- und Notizbücher. Weitere Werke sind in Sammlungen im In- und Ausland, wie z.B. in der Albertina Wien, verstreut und Hunderte an Blättern befinden sich in Privatbesitz.
Von Aubrey Noakes. London 2006.
Statt 55,00 €*
nur 24,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hannover 1983.
Statt 39,95 €*
nur 19,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. Lothar Romain. Hannover 1983.
Statt 19,95 €*
nur 9,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Arnhild Kantelhardt, Philip ...
Statt 24,95 €*
nur 9,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. Iris Schürmann-Mock. Hildesheim ...
Statt 24,95 €*
nur 7,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Rudi Palla. Wien 2011.
Statt 39,90 €*
nur 9,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.