Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler des 19. Jahrhundert
| | zurück zur Liste

Cultures Crossed. John Frederick Lewis and the Art of Orientalism.

Von Emily M. Weeks. New Haven 2014.

23 x 28 cm, 256 Seiten, 180 Abb., davon 80 farbig, geb.
Der englische Maler John Frederick Lewis (1805-1876) verbrachte zehn Jahre seines Lebens in Kairo, von wo er ein großes Konvolut Zeichnungen und Skizzen mitbrachte, die er später dann, in England, zu Ölgemälden verarbeitete. Diese erste monografische Untersuchung zu Lewis stellt Lebensdaten, Werk und Schriften zusammen und unternimmt den Versuch einer frischen Bewertung seines Werkes in Hinsicht auf den kulturellen Austausch zwischen Orient und Okzident, den sein Wirken angestoßen hat, und das Spiel mit den Identitäten, das den Betrachter beim Anblick seiner Gemälde gefangen nimmt. (Text englisch)
Versand-Nr. 685429
48,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten