Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler des 19. Jahrhundert
| | zurück zur Liste

Cézanne. Metamorphosen.

Hg. Alexander Eiling. Katalog, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe 2017/18.

24 x 30 cm, 300 S., 265 farb. Abb., Halbleinen.
Paul Cézanne ist eine der überragenden Künstlerpersönlichkeiten des 19. Jahrhunderts, dessen Werk die Moderne mit begründete und das bis heute nachwirkt. Das Buch »Cézanne. Metamorphosen« ist nicht als Retrospektive konzipiert, sondern legt den Fokus auf methodische und wahrnehmungspsychologische Fragestellungen, die für das Verständnis von Cézannes Werk von zentraler Bedeutung sind. Cézanne suchte in seiner Arbeit das Geheimnis und das Wesen der ihn umgebenden Welt einzufangen, Phänomene, die sich ihm als stete Metamorphose der sinnlichen Erscheinungen darboten. Die Grundidee der Publikation ist es daher, sich Cézannes Kunst unter dem Blickwinkel des Prozesshaften, der steten Wandlungen und Übergänge von einer in die andere Form zu nähern, um einen ganzheitlichen Deutungsansatz für sein Werk zu entwickeln. Das Buch führt den Leser so in die faszinierende Formen- und Ideenwelt des Künstlers ein. Mit einem Vorwort von Pia Müller-Tamm und Beiträgen von Juliane Betz, Michael Clarke, Alexander Eiling, Inken Freudenberg, Eva-Maria Höllerer, Richard Kendall, Mary Tompkins Lewis, Astrid Reuter, Tessa Rosebrock, Fabienne Ruppen und Margret Stuffmann.
Versand-Nr. 1000136
49,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten