Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler des 19. Jahrhundert
| | zurück zur Liste

Cezanne and the Past. Cezanne und die künstlerischen Ursprünge. Tradition und Kreativität.

Hg. Judith Gesko. Budapest 2012.

24,5 x 29 cm, 526 S., durchg. farb. und s/w-Abb., geb.
Paul Cézanne wollte aus dem Impressionismus »etwas Festes und Dauerhaftes wie die Kunst der Museen« machen. Intensiv wie kaum ein zweiter seiner Generation kopierte er Alte Meister sowie Zeitgenossen, um mit diesen schöpferisch umzugehen. Regelmäßig besuchte Cézanne das Museum in Aix-en-Provence und verbrachte Stunden im Louvre, um die Werke der Alten Meister zu studieren. Rubens, Poussin, Delacroix, Chardin, Werke der klassischen Antike, der Renaissance, des Barocks und der Romantik - Cézanne eignete sich formale Lösungen an und bildete ein Bildrepertoire aus, das er in späteren Kompositionen weiterverwendete. Die exzellente Publikation mit vielen Abbildungen des Museum of Fine Arts Budapest gibt einen hervorragenden Einblick in das Werk und die Arbeitsweise des vielgerühmten »Vaters der Moderne«. (Text engl.)
Versand-Nr. 1060872
Statt 58,00 € nur 24,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten