0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Zitadellen Kultur. Die schöne Kunst des Untergangs in der Kultur der achtziger Jahre.

Zitadellen Kultur. Die schöne Kunst des Untergangs in der Kultur der achtziger Jahre.

Von Otto K. Werckmeister.

Ca. 200 S., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 469
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Die provozierende Diagnose einer Kultur der schönen Katastropheninszenierungen und zugleich der Aufruf zu einer Kultur, die aus ihrer selbsterrichteten Festung ausbricht und sich wieder auf Gegenbilder, auf das Verstehen und Entwerfen von Wirklichkeit einläßt. Der Autor diagnostiziert eine Kultur, die monströs und gesichert wie eine Festung der Schaustellung von Leid, Kriegen, Katastrophen, Krisen und Gewalt dient, eine Kultur, in der es keine Fronten mehr gibt, sondern nur noch konkurrierende Angebote. Die »Zitadelle« dient ihm als Metapher für eine Kultur, die sich in einem permanenten Krisenbewußtsein ausdrückt, doch nicht um dieses klären zu helfen, sondern nur, um Schocks, Besorgnisse, Verzweiflung zu registrieren. Die Botschaft der Zitadellenkultur: die Probleme lassen sich nicht beheben, sondern können nur noch grandios ausgedrückt, erörtert und ertragen werden.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.