0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Zeitreisen zu Fuß in Weimar. Ein Wegenetz zwischen Goethehaus und Buchenwald.

Zeitreisen zu Fuß in Weimar. Ein Wegenetz zwischen Goethehaus und Buchenwald.

Hg. von Marie-Louise von Plessen.

19 x 29,7 cm, 240 S., 650 Abb., davon 320 in Farbe, pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 134422
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Weimar, die von Madame de Staël bewunderte »schöngeistige Hauptstadt Deutschlands«, ist mit großen Namen und Ereignissen verknüpft, die für die deutsche und europäische Kulturgeschichte bedeutsam waren. Goethe, Schiller, Wieland, Herder, Liszt, Nietzsche, Henry van de Velde, Gropius oder die Bauhauskünstler haben den »Geist von Weimar« auf jeweils unverwechselbare Weise geprägt. Die Publikation führt den Leser an 23 Orte, die die vielfältigen kulturgeschichtlichen Facetten Weimars vergegenwärtigen. Texte und Bilder, bisher unveröffentlichtes Quellenmaterial und Dokumente von Zeitzeugen laden ein zu einer Zeitreise durch die Kulturhauptstadt 1999: Sie erinnern mit Blick auf Fassaden, Häuser und Denkmäler - etwa Goethes Römisches Haus oder die Bauhaus-Siedlung »Am Horn 61«, das Lisztdenkmal, die Bertuchschen Häuser, das Nietzsche-Archiv oder das nahe Weimar gelegene KZ Buchenwald - an vergangene Tiefen und Untiefen in der Stadtgeschichte.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.