Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Württembergisches Klosterbuch - Klöster, Stifte und Ordensgemeinschaften vn den Anfängen bis in die Gegenwart

Hg. Wolfgang Zimmermann. Stuttgart 2003.

21 x 27 cm, 544 S., 400 Farbabb., geb.
Zahlreiche Klöster und Ordensgemeinschaften prägen seit dem frühen Mittelalter Südwestdeutschland. Ihre kulturellen, wirtschaftlichen und sozialen Leistungen trugen maßgeblich zur Entwicklung dieses Raums bei. Das »Württembergische Klosterbuch« stellt in einem umfassenden Zugriff die Entwicklung des Ordenslebens in dieser Region, der heutigen Diözese Rottenburg-Stuttgart, dar. Verständlich geschriebene Überblicksartikel renommierter Autoren spannen den Bogen von den Anfängen des Mönchstums in fränkischer Zeit bis in die Gegenwart. Im Klosterlexikon werden erstmals alle rund 400 Klöster Württembergs von mehr als 120 Fachleuten einzeln dargestellt: Es entsteht ein reiches Panorama, dass von den monastischen Zentren und kleinen Frauengemeinschaften des Mittelalters bis zu den prächtigen Prälatenklöstern des Barock reicht. Die Vielfalt der »vita communis« in all ihren Facetten wird so abgebildet, von den Bettelorden der Städte über die zahlreichen Kollegiatstifte bis hin zu den Häusern der Ritterorden.
Versand-Nr. 238619
48,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten