Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Wilhelm Heinse und seine Bibliotheken

Hg. Gernot Frankhäuser u.a.

16 x 23 cm, 295 S., 88 Abb., davon 65 in Farbe, geb.
Katalog, Aschaffenburg 2003, zum 200. Todestag des Schriftstellers Wilhelm Heinse, über den Goethe schrieb: »Man muß ihn bewundern oder mit ihm wetteifern.« Heinses Kunst- und Musikbeschreibungen mit ihrer neuen sinnlichen Anschaulichkeit machten ihm zum Mittler zwischen Italien und Deutschland, zwischen Klassizismus, Empfindsamkeit und Romantik und zum Vorreiter einer modernen Wahrnehmung von Kunst. Der Band zeichnet Leben und Werk Heinses nach und vermittelt ein Bild dieser schaffensreichen Epoche.
Versand-Nr. 246743
Statt 29,80 € nur 9,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten