Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Wien um 1900. Kunst und Kultur - Fokus der europäischen Moderne.

Von Christian Brandstätter (Hg.). Wien 2005.

24 x 16,5 cm, 400 S., mit ca. 500 Abb., davon 400 in Farbe, Ln.
Die Donaumonarchie und deren Metropole Wien trugen um 1900, von beinahe unlösbaren politischen und sozialen Problemen bedräng, schon alle Merkmale der Selbstauflösung, des beginnenden Zerfalss in sich. Im Spannungsfeld zwischen »fröhlicher Apokalypse«und Krisenbewusstsein, narzisstischem Ästhetentum und chauvinistischer Kriegseuphorie, zwischen Akademismus und künstlerischen Ausbruchsfantasien ist jene spezifische Kultur Wiens angesiedelt, die den Aufbruch in die Moderne signalisiert. Dieser Kultur und ihren wichtigsten Vertretern suchen sich in dem vorliegenden Band Kunst- und Kulturhistoriker essayistisch-kritisch zu nähern.
Versand-Nr. 322709
Statt 49,90 € nur 24,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten