Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Why Vinyl Matters. Ein Manifest von Musikern & Fans.

Von Jennifer Otter Bickerdike. Woodbridge 2017.

23,5 x 27 cm, 224 S., 300 farb. Abb., geb.
Die auf Popkultur spezialisierte Historikerin Jennifer Otter Bickerdike zelebriert das Revival des Vinyls: Im Jahr 2015 stieg die Anzahl verkaufter Schallplatten alleine in den Vereinigten Staaten um 30 Prozent - nur die Spitze eines zehnjährigen, weltweit gültigen Aufwärtstrends. Die Autorin interviewt in diesem Band zahlreiche Größen aus allen Musikbereichen - neben Hip-Hop und Indie auch DJs - sowie Cover-Designer, Fotografen, Label-Gründer und Inhaber unabhängiger Plattenläden. Jeder Star bzw. Fan redet über seine ganz persönlichen Erfahrungen und Beziehungen zum Vinyl. Neben der historischen, nostalgischen Sicht erwartet uns auch ein Blick in die (mögliche) Zukunft der Schallplatte. Illustriert wird diese unterhaltsame Abhandlung mit zahlreichen Fotos, Albencover, Outtakes, Zitaten und vielem mehr. (Text engl.)
Versand-Nr. 833886
Statt 38,00 € nur 25,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten