Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Weltmacht USA - Ein Nachruf

Von Emmanuel Todd

288 Seiten, pb.
Die aggressive Außenpolitik von US-Präsident George W. Bush beunruhigt die Welt. In diesem aufsehenerregenden Bestseller weist Emmanuel Todd nach, daß diese Politik kein Zeichen von Stärke, sondern von Schwäche ist: In Wirklichkeit sind die Vereinigten Staaten wirtschaftlich und politisch vom Rest der Welt abhängig, befindet sich die einstige »alleinige Supermacht« im Niedergang. Von dieser Tatsache lenkt die Bush-Administration ab, indem sie gegen die von ihr erfundene »Achse des Bösen« zu Felde zieht. »Ein halbes Jahrhundert lang standen die Vereinigten Staaten für politische und wirtschaftliche Freiheit, aber heute erscheinen sie immer mehr als Faktor der internationalen Unordnung, und wo sie können, fördern sie Instabilität und Konflikte.« Emmanuel Todd
Versand-Nr. 234362
13,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten