Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Von ganzem Herzen. Diesseits und jenseits eines Symbols.

Hg. Stiftung Schloss Neuhardenberg. Berlin 2004.

21 x 22,5 cm, 96 S., 70 farbige Abb., pb.
Schon in frühgeschichtlicher Zeit galt das Herz als Organ der Sinnesängste und -freuden, wie das Gilgamesch-Epos berichtet. Seither wird dem Herzen sowohl in vielen Religionen als auch in der Philosophie eine besondere Bedeutung zugemessen. Im Buddhismus wird das Herz als Sitz des Bewusstseins angesehen, altchinesische Philosophen weisen dem Herzen den allerhöchsten Wert bei. Blaise Pascal bestimmt das Herz im Begriff der »Raison du Cœur« als Sitz des Intellekts. Vielen Kulturen gilt es als Zeichen der Liebe. In zwölf »Herzkammern«führt dieses Buch durch die Geschichte unseres wichtigsten Organs und des uns liebsten Symbols. Von zahlreichen Illustrationen begleitet, gewähren die Texte dieses Buches Einblicke in die Kulturgeschichte der Herzbestattung, in den Herz-Jesu-Kult, die Geschichte der Herzreliquien, das Bild des entflammten Herzens, die Herzleibe oder die Bedeutung des Herzens in der heutigen westlichen Zivilisation. Auf der Suche nach dem Wesen des Herzens sind dabei zahlreiche ungewöhnliche Funde zu machen und Schätze zu heben.
Versand-Nr. 283673
Statt 14,90 € nur 3,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten