0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Vom Ornament zur Linie, Der frühe Insel-Verlag 1899-1924.

Hg. John D. Brinks. Laubach 2000.

25 x 30,5 cm, 393 Seiten, 240 meist farbige Abb., 7 Klapptafeln, Leseband, Leinen. Mit Leinenmappe mit 12 Faksimiles und 8 Nachdrucken im Schuber.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 619590
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Ein wundervoller Beitrag zur Buchästhetik im frühen zwanzigsten Jahrhundert: Der Insel Verlag ist einer der bedeutendsten deutschen Literaturverlage mit einer bewegten und bewegenden Geschichte, die sich auf mehr als 100 Jahre beziehen kann - diese war zwar nicht immer nur ruhmreich - wie bspw. im aktuellen Streitfall um das Haus Suhrkamp ablesbar - fest steht: die Geisteswelt in Deutschland vor und nach den Kriegen wäre ohne den Insel Verlag eine komplett andere, und zwar eine schlechtere. Dieser herrliche, bibliophil ausgestattete Band ist Sammlern, kunst- und kulturgeschichtlich interessierten Lesern ein pures Vergnügen: Die Anfänge des Insel-Verlages in Leipzig mit den ersten Goethe-, Schiller-, Kant- und Schopenhauer-Ausgaben sind mit den tönenden Namen Anton Kippenberg, Harry Graf Kessler, Rilke, Zweig oder Hugo von Hoffmannsthal verbunden. Die Gestaltung eines jeden Bandes war von außerordentlicher Wichtigkeit und wurde von Künstlern wie Max Slevogt, Henry van de Velde und vielen anderen zeitgenössischen Kreativen umgesetzt. Ziel war die lesbare Klassiker-Ausgabe im modernen Gewand. Hierfür schaute man nach England und auf die Arts-and-craft-Bewegung, wo man die Moderne auch oder vor allem im Alltagsleben und dem »Produktdesign« bereits läuten hörte. Das schöne Großformat behandelt das Insel-Programm der Jahre 1899-1924 mit allen Ausgaben und der genauen historisch-gesellschaftspolitischen Verortung ihrer jeweiligen Umstände. Unterhaltsam, wertvoll und ungemein informativ, kommt ein exquisiter Abbildungsteil hinzu, der durch die leinenbezogene Mappe im selben Format - Inhalt 12 Faksimilierte Umschläge und 8 Nachdrucke - sinnvoll und schmuck ergänzt wird. Jedem Bücherfreund eine unwiderstehliche Versuchung.
Hg. Christina Strunck. Petersberg 2012.
9,95 €
Weißes Steingut in Geschenkverpackung.
9,95 €
Von I. Azra Charbonnier. München 2007.
Statt 98,00 €*
nur 29,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Mavis Gallas. Frankfurt a.M. 1998. ...
Statt 75,00 €
vom Verlag reduziert 36,00 €
Illustrationen von Egbert Herfurth. ...
Statt 15,00 €*
nur 7,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Illustriert von Hannes Binder. ...
Originalausgabe 27,80 € als
Sonderausgabe** 9,95 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.