Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Verwüstung. Eine Geschichte des Dreißigjährigen Krieges.

Von Peter Englund. Übersetzt von Wolfgang Butt. Reinbek 2012.

15 x 21 cm, 832 Seiten, 8 s/w-Tafeln, pb.
Der Krieg fiel wie ein Ungeheuer über Mitteleuropa her und ließ keinen Stein auf dem anderen: Zahllose Schlachten, Grausamkeiten an der Zivilbevölkerung, niedergebrannte Dörfer und Städte, Plünderungen, Seuchen. Von 1618 bis 1648 tobte die Auseinandersetzung zwischen Katholiken und Protestanten, bei der zugleich alle europäischen Großmächte ihre Finger im Spiel hatten. Ausgehend vom Schicksal eines schwedischen Zeitgenossen schildert der Autor mitreißend, wie die Menschen in einem Jahrhundert voller Chaos und Anarchie lebten. »Peter Englund zeigt, wie aufregend Geschichtsschreibung sein kann.« (Der Spiegel)
Versand-Nr. 584673
16,99 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten