Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Verborgene Volksfrömmigkeit - Frühe und volksbarocke Christusapokryphen in Wort- und Bildzeugnissen

Von Elfriede Grabner. Wien 1997.

17 x 24 cm, 146 S., 55 meist farb. Abb., pb.
Apokryphen, jene im Spätjudentum und Frühchristentum entstandenen religiösen Schriften, die von der Kirche nicht in den Kanon aufgenommen wurden, obwohl sie thematisch den Büchern der Bibel gleichen, wurden vielfach in Klöstern bearbeitet und übersetzt und beeinflussten die geistlich-mittelalterliche Literatur und Kunst. Die Autorin zeigt anhand zahlreicher, bis jetzt noch nicht wissenschaftlich behandelter apokrypher Legendenmotive auf, dass sich viele solcher Motive mit auffallender Beharrlichkeit sowohl in Schrift- als auch in Bildzeugnissen erhalten haben und auch in Nachklängen im Gegenwartskult des 20. Jahrhunderts wieder aufleben.
Versand-Nr. 334723
Statt 29,90 € nur 7,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten