0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Venedig, der Papst und sein Bankier.

Venedig, der Papst und sein Bankier.

Von Felix Gilbert.

175 Seiten, pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 157147
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Der Krieg ist nicht nur die Fortsetzng der Politik, sondern vor allem auch die Fortsetzung des business mit anderen Mitteln. Das demonstriert Felix Gilbert an der Geschichte des Krieges der Liga von Cambrai. Gestützt auf langjährige Arbeiten in italienischen Archiven entwirft er ein völlig neuartiges Bild der politischen und wirtschaftlichen Beziehungen zwischen dem Papsttum und der Republik Venedig zu Beginn des 16. Jahrhunderts. Seine brillante Studie erhellt die Wendung der Kurie von der Bekämpfung zur Unterstützung Venedigs im Kampf gegen Frankreich und zeichnet das nuancierte Doppelportrait zweier großer Figuren in diesem Spiel, die hinter den Kulissen das Kriegsgeschehen lenken: des Sienesers Bankiers Agostino Chigi, der zum einflußreichsten Kaufmann seiner Zeit aufsteigt, und Papst Julius II., der die Kurie zu einem Machtfaktor ersten Ranges erhebt - und die Chance verspielt, das Papsttum als Haupt einer Res Publica Christiana zu etablieren.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.