Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Unser Grundgesetz - Meine Verfassung. Ansichten von Schriftstellern.

Hg. Karin Hempel-Soos. Köln 2003.

24,5 x 30,5 cm, 132 S., 38 Farbabb., Ln.
Seit mehr als einem halben Jahrhundert leben die Menschen in Deutschland ganz selbstverständlich mit dem Grundgesetz. Dass dem nicht so sein muss, zeigt dieser Band. Er versammelt eigenwillige Sichtweisen auf das Fundament unseres Rechts- und Wertesystems, in denen auch Spannungen und Brüche deutlich werden. Ob Würde des Menschen, Meinungsfreiheit oder Asylrecht - immer wieder fordert das Grundgesetz Widerspruch oder zumindest Korrekturvorschläge heraus, die hier ganz konkret und offen ausgesprochen werden. Schriftsteller wie Jean Amery, Ralph Giordano, Alexander Kluge, Erich Loest, Herta Müller oder Günter Wallraff erzählen über sich und ihre Geschichte zum Grundgesetz - in Prosa und Lyrik, in Bobeachtungen zur Realität des Rechts oder als Parodie. Fotografien von Renate Brandt.
Versand-Nr. 350478
Statt 48,00 € nur 19,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten