Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

The Story of Sex. From Apes to Robots.

Von Philippe Brenot, Laetitia Coryn. London 2016.

21,5 x 29,5 cm, 208 Seiten, zahlr. farb. Abb., gebunden.
Sex ist überall - nur wie viele von uns verstehen ihn wirklich? Unsere Haltungen gegenüber Sex und Sexualität befinden sich immer im Umschwung. Angetrieben von Befriedigung, Macht, Rachegelüsten oder nur aufgrund seines Verbots spielt Sex im Leben der Menschen seit jeher, bereits vor den ersten Zivilisationen, eine wichtige Rolle. Aber was wissen wir überhaupt genau? In »The Story of Sex« kann jeder der Wahrheit auf den Grund gehen: Wie funktioniert Erotik? Wann fand sich das allererste Paar? Worum drehten sich die phallischen Feste der Vergangenheit genau? Warum haben einige uralte Zivilisationen noch immer eine Vorreiterrolle in der Gleichstellung von Frau und Mann oder der Akzeptanz von Homosexualität inne? Und wie wird es mit Cybersex in der Zukunft weitergehen? Unter Einbeziehung aller religiösen, moralischen und sozialen Einflüsse gehen die Autoren der Faszination Sex kulturhistorisch auf den Grund - das alles in Form eines anspruchsvollen Graphic Novels! »Das Buch, von dem Frankreich nicht aufhört zu reden... zweifellos ein reizendes Weihnachtsgeschenk für alle, die sich fragen, wann und wie der erste Vibrator erfunden wurde.« - Telegraph. (Text engl.)
Versand-Nr. 793779
Statt 24,00 € nur 7,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten