Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Streit um Abraham. Was Juden, Christen und Muslime trennt - und was sie eint

Von Karl-Josef Kuschel.

12 x 19 cm, 334 S., pb.
Judentum, Christentum und Islam beanspruchen Abraham als Stammvater. Kuschel stellt die Real-Vision einer abrahamischen Ökumene vor Augen. Er nimmt die Differenzen zwischen den drei großen monotheistischen Religionen ernst und wirbt zugleich aus religiöser Überzeugung heraus für Friedens- und Verständigungsprozesse. Das fundierte und verständlich geschriebene Grundlagenwerk zum Zusammenleben von Juden, Christen und Muslime nimmt von seiner theologisch reflektierten Basis her die Konsequenzen für die gesellschaftliche und politische Praxis in den Blick.
Versand-Nr. 176389
Originalausgabe 20,35 € als Sonderausgabe* 12,95 €
(* Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe)
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten