Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

State of the Axe. Guitar Masters in Photographs and Words.

Von Ralph Gibson. New Haven 2008.

20 x 29 cm, 184 S., durchg. s/w Abb., pb.
In diesem faszinierenden Buch stellt der gefeierte Fotograf Ralph Gibson mehr als sechzig Gitarristen vor, die er während ihres Spiels auf ihrem geliebten Instrument fotografierte. Die Porträtierten sind in beinahe jedem Genre zu Hause: Jazz, Funk, Rock, Blues und Klassik. Gibson hält in jeder Fotografie die intensive Beziehung der Künstler zu ihren Instrumenten eindrücklich fest. So entstanden außergewöhnliche Studien der Musiker, die sich beispiellos und intensiv mit ihren Instrumenten beschäftigen. Es ist erstaunlich, welche Intensität von diesen Fotografien ausgeht. Die Bandbreite der Aufnahmen, von frühen Jazz-Größen bis hin zu modernen Rockgitarristen, ist ebenso atemberaubend, wie die Vielzahl und Varietät der eingesetzten Instrumente, die von klassischen sechssaitigen Gitarren, über Double-Neck-Gitarren bis zu zwölfsaitigen Modellen reicht. Eine eindrucksvolle fotografische Kulturgeschichte des Gitarrenspiels durch die Jahrzehnte mit beigefügten Texten, welche die Hintergründe beleuchten. Hier ist für jeden Gitarren Fan etwas dabei! Folgende Künstler können betrachtet und bewundert werden: Adrian Below, Jim Hall, Lou Reed, Andy Summers, Mike Stern, Bill Frisell u.v.a. (Text engl.)
Versand-Nr. 810681
Statt 28,00 € nur 5,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten