Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
zurück zur Liste

Spinoza. Das Abenteuer der Immanenz.

Von Yirmiyahu Yovel. Göttingen 2012.

16 x 22,5 cm, 552 Seiten, Lesebändchen, Ln.
In seinem so lesenswerten wie lesbaren Buch führt Yovel, Gründer des Jerusalemer International Spinoza Institute, die Philosophie Baruch Spinozas auf ihre historischen Ursprünge im spanischen Marranentum zurück. Seine »Philosophie der Immanenz« - alles Sein ist diesseitig und außerhalb davon gibt es nichts - stellt die Hauptprämissen des Judentums wie des Christentums in Frage und gibt zugleich der philosophischen Tradition eine revolutionäre Wende. Mit seiner »Parteinahme für die Weltlichkeit« wurde Spinoza zum Vorboten der Moderne. Kant, Hegel, Heine, Feuerbach, Marx, Nietzsche, Freud haben sich auf Spinoza bezogen. »Für jeden, der sich für die Auseinandersetzung des Judentums mit der Moderne interessiert, ist dies ein unverzichtbares Buch.« (Michael Walzer, Princeton). Band in sehr schöner Ausstattung! (Steidl)
Versand-Nr. 571423
ausverkauft
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Kulturgeschichte

zurück zur Liste
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten