Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Seelenkind. Verehrt. Verwöhnt. Verklärt. Das Jesuskind in Frauenklöstern.

Hg. Diözesanmuseum Freising 2013.

21,5 x 28 cm, 288 Seiten, 196 Abb., davon 180 farbig, geb.
Ein Prachtband zur Geschichte der Jesuskind-Figuren als persönliche Begleiter der Klosterfrauen. Andächtig und würdevoll, majestätisch und verschwenderisch werden Jesuskind-Figuren seit Jahrhunderten in Frauenklöstern inszeniert und verehrt. Dahinter steht der Wunsch, dem Göttlichen ein menschliches Antlitz zu geben. In der klösterlichen Frömmigkeit und Spiritualität spielt die Jesuskind-Verehrung deshalb eine herausragende Rolle und hat zu einem erstaunlichen künstlerischen Erbe geführt. Das Buch erschließt die theologischen und geschichtlichen Wurzeln dieser Frömmigkeitsform und zeigt erstmals die daraus entstandene Vielfalt von Skulpturen, Textilien, Gemälden und Klosterfrauenarbeiten. Diese geben Einblicke in die verborgene und stille Welt der Klöster und erzählen eine vielschichtige und facettenreichen Geschichte von Sehnsucht, Liebe und Glaube. Die broschierte Museumsausgabe war rasch vergriffen, wir freuen uns, hier die gebundene, ganz leicht gekürzte Neuausgabe anbieten zu können.
Versand-Nr. 636894
Statt 24,90 € nur 9,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten