Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Rudolf Steiner in Stuttgart.

Von Andreas Neider und Harald Schukraft. Stuttgart 2011.

17 x 22 cm, 160 Seiten, zahlr. Abb., geb.
Rudolf Steiner gilt als einer der einflussreichsten und umstrittensten Reformer des 20. Jahrhunderts. Erstmals wird in diesem Band die herausragende Bedeutung der Stadt Stuttgart für sein Wirken nachgezeichnet. In Stuttgart erschienen Steiners erste Schriften und die Stadt entwickelte sich frühzeitig zu einem wichtigen Ort seiner öffentlichen Vortragstätigkeit. Hier entstand 1919 auf Steiners Initiative hin auf der Uhlandshöhe die erste Waldorfschule der Welt. Im Bereich der alternativen Medizin gründete Steiner in Stuttgart mehrere Institute, die bis heute fortbestehen. Zahlreiche historische Fotografien und Dokumente zeichnen ein umfassende Bild von Steiners Tätigkeit in Stuttgart. Kurzporträts anthroposophischer Einrichtungen verdeutlichen die breite Wirkung seiner Ideen.
Versand-Nr. 508772
19,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten