0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Regensburger Hochfinanz. Die Krise einer europäischen Metropole an der Wende zur Neuzeit.

Von Klaus Fischer.

17,5 x 24,5 cm, 344 S., 18 Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 418455
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Regensburg 2003. Durch kaufmännischen Wagemut, Organisationstalent und politisches Geschick der Geldaristokratie gelang Regensburg der Aufstieg zu einer oberdeutschen Metropole im Spätmittelalter und zu Beginn der Neuzeit. Die Ursachen, Hintergründe und Folgen des daran anschließenden wirtschaftlichen, politischen und sozialen Niedergangs der Freien Reichsstadt spiegeln sich auch in der europäischen Wirtschaftsgeschichte wieder, wie diese Publikation exemplarisch aufzeigt.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.