Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Preußische Köpfe. Georg Wilhelm Hegel.

Von Rolf Hosfeld. Berlin 1988.

12,5 x 19 cm, 166 S., mit s/w-Abb., pb.
Die Wege des Philosophen Georg Wilhelm Friedrich Hegel aus Stuttgart nach Preußen waren verschlungen. Aus anfänglich entschiedener Ablehnung wurde nie eine tiefe Zuneigung, schon gar nicht Preußisches Staatsphilosophentum, wie man ihm gern vorwarf. Hegel blieb Zeit seines Lebens den Impulsen des großen weltgeschichtlichen Ereignisses seiner Jugend treu: der Französischen Revolution. Preußen wurde für ihn erst nach der vernichtenden Niederlage von Jena und Auerstedt interessant. Seine Leitfigur blieb jedoch Napoleon Bonaparte. Hegels politisches Credo war der Liberalismus, dem er wenigstens teilweise auch die preußische Reformpartei um Stein und Hardenberg zurechnete. Das Leben dieser »Herbstnatur«, wie ihn sein Schüler Karl Rosenkranz nannte, und die Entwicklung seines philosophischen Werks werden in diesem Buch vor dem Hintergrund der historischen Ereignisse der Zeit erzählt.
Versand-Nr. 261041
Statt 12,95 €* nur 4,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten