Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Paradiesruinen Das KdF-Seebad der Zwanzigtausend auf Rügen.

Von J. Rostock, F. Zadnicek. Berlin 2012.

21 x 25 cm, 152 S., 145 s/w-Abb., 3 Karten, geb.
An der Ostküste Rügens, zwischen Saßnitz und Binz, sollte auf Befehl Hitlers ein gigantisches Seebad enstehen. Geplant für 20.000 Menschen, entwickelte sich dieses Gelände schnell zur größten Baustelle des Reiches. Der Rohbau war bis 1939 errichtet, doch zur Vollendung kam es nicht mehr. Nach dem Kriegsende begann die DDR-Volksarmee, das Gelände für sich zu nutzen. Seite der »Wende« erstmals der Öffentlichkeit zugänglich, wird heute verzweifelt nach einem Nutzungskonzept gesucht.
Versand-Nr. 96709
20,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten