Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Paradies in schwerer Zeit. Künstler und Denker im Exil in Pacific Palisades.

Von Thomas Blubacher. München 2011.

20,5 x 25,5 cm, 160 Seiten, 100 Abb., geb.
Viele Emigranten, die nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten Deutschland und später Österreich in Richtung Amerika verlassen mußten, versprachen sich von der Nähe zu Hollywood neue Arbeitsmöglichkeiten: als Übersetzer, Komponisten, Sängerinnen und Dramaturgen wollten sie ihr Glück versuchen. Die Bestsellerautorin Vicki Baum, der Nobelpreisträger Thomas Mann, der Komponist Hanns Eisler, der Philosoph Max Horkheimer, der legendäre Regisseur Max Reinhardt oder der weitsichtige Schriftsteller Lion Feuchtwanger waren nur einige von vielen, die in der Region Pacific Palisades nördlich von Los Angeles ein Paradies vorfanden, im dem es sich dennoch schwer leben ließ. Die wenigsten konnten in der Fremde an ihre großen Erfolge anknüpfen. Woher kamen die Arbeitsaufträge, wie überstand man die Sorge um die Daheimgebliebenen? In welchen Häusern wohnten die Exilanten, und wer lebt heute darin? Die Antworten verdichten sich zu einem spannenden Portrait deutscher Kultur im Exil. Dabei werden Individualität und Werk genauso brillant beschrieben wie das feine Netzwerk, dessen Fäden die Künstler untereinander in Beziehung setzte. (Elisabeth Sandmann Verlag)
Versand-Nr. 533548
29,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten