Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Pali Meller. Papierküsse.Briefe eines jüdischen Vaters aus der Haft 1942/43.

Hg. Dorothea Zwirner. Stuttgart 2012.

144 Seiten, zahlr. Abb., geb.
Ein Vermächtnis in Briefen, aus dem die väterliche Liebe in allen Schattierungen ihrer hilflosen Verantwortung spricht: Siebzig Jahre, nachdem Pali Meller (1902-1943) die Briefe an seine 11- und 7-jährigen Kinder Paul und Barbara geschrieben hat, übergeben die Enkel dieses bewegende Zeugnis der Öffentlichkeit. »Diese Briefe sind so viel reicher, als ich sie mir habe vorstellen können. Und Pali Meller: Was für ein fantastischer Mensch!« (Irene Dische) (Klett-Cotta)
Versand-Nr. 556700
19,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten