0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Nero. Inszenierung der Macht.

Von Holger Sonnabend. Darmstadt 2016.

14,5 x 22 cm, 240 Seiten, 10 s/w-Abb., mit Register, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 746797
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Nero ist sowohl eine der bekanntesten wie auch eine der markantesten Herrscherfiguren der Antike. Bereits in jungen Jahren wird er, auch dank der Intrigen seiner Mutter, zum Kaiser des Römischen Reiches. 14 Regierungsjahre werden folgen, in denen er einen Spagat zwischen Regierungsarbeit und Kunst versucht. Holger Sonnabend legt hier eine aktuelle, attraktive und spannende Nero-Biographie auf dem neuesten Stand der Forschung vor. Neben den unumstößlichen Fakten, den Stationen seiner Herrschaft, wird Nero auch unter verschiedenen Einzelaspekten beleuchtet. Der Politiker findet dabei ebenso Beachtung wie der Künstler Nero. Abgerundet wird dieses bunte Bild durch die Frage, wie Nero zu dem wurde, was wir heute glauben zu wissen. Denn Nero war mehr als nur der verrückte Tyrann als den ihn die antiken Autoren so gerne darstellen: eine faszinierende Figur in einer spannenden Phase der römischen Geschichte.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.