Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Mythos Schinkel. Stufen der Kanonisierung eines Klassikers.

Von Christian Welzbacher. Berlin 2012.

17 x 24 cm, 240 Seiten, 52 Abb., davon 12 farbig, pb.
Architekt, Künstler, Universalgenie. Karl Friedrich Schinkels Aufstieg zum Klassiker vollzog sich allerdings nicht ohne Brüche. Nach seinem Tode verehrt, war er in der »Gründerzeit« fast wieder vergessen. Erst die Moderne entdeckte Schinkel wieder für sich. Weimarer Republik, »Drittes Reich« und DDR suchten den politischen Zugriff, ehe in den 1980er Jahren eine Verklärung einsetzt. Welzbachers kritische Rezeptionsgeschichte verdeutlicht erstmals, wie sehr das heutige Schinkelbild von Vorstellungsmustern eingetrübt ist. (Deutscher Kunstverlag)
Versand-Nr. 557471
29,90 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten