Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Mit Napoleon in Ägypten. Die Zeichnungen des Jean-Baptiste Lepère.

Hg. Francoise Labrique u.a. Mainz 2010.

21,5 x 27 cm, 263 S., 178 Abb., geb.
1798 marschierte Napoleon Bonaparte in Ägypten ein. In seinem Begleittrupp ritt auch der im wohl vertraute Franzose Jean-Baptiste Lepère, Architekt, Künstler, Altertumsforscher und Visionär - als künstlerisches Mitglied der »Expedition« für den nicht-kriegerischen Teil zuständig. In Gizeh, Edfu oder Karnak begann er, die alten Tempel und Skulpturen zu zeichnen - Vorlagen für das berühmte Buch »Description de l'Egypte«, das zum ersten Mal die Überreste des alten Ägypten systematisch darstellte und untersuchte. Daneben entwarf Lepère aber auch bereits neue Bauten für das Land am Nil. Seine eindrucksvoll großformatigen Zeichnungen sind äußerst präzise und atmosphärisch und werden hier adäquat präsentiert. Sie stammen zumeist aus dem Nachlass des Architekten Jakob Ignaz Hittorf, dessen Schwiegervater Lepère war.
Versand-Nr. 461580
Statt 39,90 €* nur 19,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten