Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Miss Jemimas Journal. Eine Reise durch die Alpen.

Von Jemima Morrell. Berlin 2014.

12,5 x 20,5 cm, 150 Seiten, geb.
Im Jahr 1863 startete im englischen Yorkshire eine ungewöhnliche Reisegruppe aus vier jungen Männern und vier jungen Frauen zu einer Tour durch die Schweizer Alpen. Es war die erste organisierte Gruppenreise auf einer Route, die später im Angebot von Thomas Cook einen festen Platz erhalten sollte. Der Weg führte von London über Paris und Genf nach Chamonix, von da übers Wallis ins Berner Oberland nach Luzern und dann wieder zurück. Mit heutigen Pauschalreisen hatte die Unternehmung wenig zu tun. Die Damen trugen viktorianische Gewänder, man bewegte sich zu Fuß, mit der Kutsche, auf dem Dampfschiff, auf Maultieren und mit der Eisenbahn. Miss Jemima, Mitglied des »Junior United Alpine Club« und eine begnadete Schreiberin, führte über diese abenteuerliche, mitunter sehr beschwerliche Reise ein höchst unterhaltsames, humorvolles und gebildetes Tagebuch, das fast hundert Jahre später zufällig in einer Truhe auftauchte. Bis heute wurde das Büchlein nicht ins Deutsche übersetzt, ein bedauerlicher Zustand, dem nun endlich ein Ende gesetzt wird.
Versand-Nr. 649538
17,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten