Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kulturgeschichte - Geschichte nach Themen
| | zurück zur Liste

Maria die Mutter Jesu

Von Jacques Duquesne. München 2005.

12,5 x 20,5 cm, 300 S., geb.
Sie ist die berühmteste Unbekannte der Welt. In den Evangelien von Lukas und Matthäus wird sie lediglich etwa ein Dutzend Mal namentlich genannt. Petrus, Jakobus und Paulus ignorieren sie fast gänzlich. Aber ohne sie wäre die Geschichte der Kunst gewiss anders verlaufen. Jacques Duquesne begibt sich auf die Suche nach der Maria der Geschichte und der Maria des Glaubens und spürt den Fragen nach, die sich immer wieder stellen: Warum wird sie von einigen als vierte Person der Heiligen Dreifaltigkeit gesehen? War sie, wie ein Großteil der Experten glaubt, die Mutter mehrerer Kinder? Duquesne gelingt ein realistisches, manchmal provozierendes Bild der Frau, die wie keine andere über Jahrhunderte hinweg bis heute die christliche Welt bewegt.
Versand-Nr. 319449
19,90 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten